Fiat rutscht in die roten Zahlen

Turin. Für Fiat hängt eine Rückkehr in die Gewinnzone 2010 von europaweiten staatlichen Kaufanreizen ab. In seinem Jahresbericht hofft der Konzern dadurch auf einen Umsatz von 52 bis 53 (2009: 50) Milliarden Euro und einen Nettogewinn von 200 bis 300 Millionen Euro. 2009 wurde ein Nettoverlust von 0,8 Milliarden Euro verbucht, nach einem Gewinn von 1,7 Milliarden Euro 2008.