Hafenarbeiterdemo in Bremerhaven

Bremerhaven. Rund 350 Hafenarbeiter haben gestern vor der Arbeitnehmerkammer in Bremerhaven gegen Lohnkürzungen demonstriert. Dort tagten die Mitglieder der Tarifkommission von Ver.di. Die Gewerkschaft müsse sich stärker für die Hafenarbeiter einsetzen, forderte ein Betriebsratssprecher vom Gesamthafenbetriebsverein. Hintergrund seien Pläne des Hafenlogistikers BLG, die Löhne von 13,41 auf neun Euro die Stunde zu senken. "Wenn ein Betrieb mit Lohnkürzungen anfängt, ziehen die anderen nach", sagte der Sprecher.