Lindenau

Letztes Schiff fertiggestellt

Kiel. Mit dem Küstentanker "Seychelles Paradise" für den Inselstaat Seychellen hat die Lindenau-Werft in Kiel ihren vorerst letzten Schiffsneubau übergeben. Es gebe derzeit keinen weiteren Auftrag, sagte Lindenau-Geschäftsführer Dieter Kühne am Freitag in Kiel. Die rund 280 Mitarbeiter, von denen die Hälfte in Kurzarbeit sind, seien nun mit der Reparatur und Instandhaltung von Schiffen beschäftigt.