Audi

Gewinn eingebrochen

Ingolstadt. Die Autokrise hat im dritten Quartal bei der VW-Tochter Audi Spuren hinterlassen. Zwischen Juli und September brach das operative Ergebnis des Unternehmens um mehr als die Hälfte von 760 Millionen Euro im Vorjahreszeitraum auf 348 Millionen Euro ein, wie Audi mitteilte. Allerdings ist das Unternehmen für das Schlussquartal zuversichtlich.