Lebensmittel noch teurer

Berlin. Bei Lebensmitteln wird es weitere Preissteigerungen geben. Für dieses Jahr rechnet Jürgen Abraham, Vorsitzender der Bundesvereinigung der Deutschen Ernährungsindustrie (BDE), mit zwei bis drei Prozent. "In der Branche sind keine Einsparungen mehr möglich", so Abraham.

( dpa )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Wirtschaft