2,2 Prozent Inflation

WIESBADEN. Teure Energie und Lebensmittel haben die Inflationsrate in Deutschland 2007 auf den höchsten Stand seit 13 Jahren getrieben. Mit 2,2 Prozent kletterten die Verbraucherpreise so stark wie seit 1994 nicht mehr, teilte das Statistische Bundesamt mit. Starke Preisschübe gab es bei Energie und Kraftstoffen. Auch die Anhebung der Mehrwert- und Versicherungssteuer zu Beginn des Jahres heizte die Teuerung an. 2006 hatte die Rate 1,7 Prozent betragen und zuletzt 1994 mit 2,7 Prozent die Marke von zwei Prozent überschritten.

( dpa )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Wirtschaft