Mobilfunk

Schnelles Internet auf dem Land kommt in zwei Jahren

Frankfurt. In spätestens zwei Jahren sollen auch die Menschen auf dem Land mit hoher Geschwindigkeit im Internet surfen können. Damit rechnet Matthias Kurth, Präsident der Bundesnetzagentur. Das soll mit den neuen Mobilfunkfrequenzen erreicht werden, die derzeit versteigert werden. In 186 Versteigerungsrunden kamen bisher Höchstgebote von 3,25 Milliarden Euro zusammen.