Berlin/Kansas City. Bei der Parade nach dem Super-Bowl-Triumph der Kansas City Chiefs sind Schüsse gefallen. Ein Video soll den Moment der Tat zeigen.

Nach dem Sieg seiner Football-Mannschaft im Super Bowl hatte sich Kansas-City auf eine rauschende Party eingestellt. Doch es kam anders: Bei der Siegesparade des heimkehrenden Teams eröffneten Unbekannte das Feuer auf Schaulustige. Die Polizei spricht derzeit von einem Toten und bis zu 15 Verletzten, teils in kritischem Zustand.

Derweil machen in den sozialen Netzwerken diverse Videos aus Kansas City die Runde. Eines von ihnen, aufgegriffen unter anderem von der britischen BBC, soll den Moment der Tat eigen. Zu sehen: Ein TV-Reporter, der in die Kamera blickt. Plötzlich sind im Hintergrund Knallgeräusche zu hören. Der Mann dreht sich um, wirkt verwirrt. Langsam setzt sich die Menschenmenge in Bewegung, wird immer schneller, es sind Rufe zu hören.

Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von X, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.
Externer Inhalt
Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Ein anderes Video zeigt, wie zwei Männer eine Person niederringen und am Boden festhalten. Ersten Informationen zufolge soll es sich um Fans der Chiefs handeln, die einen der Angreifer überwältigten und festhielten, bis die Polizei eintraf. Polizeichefin Stacey Graves bestätigte, dass Fans einen Flüchtenden niedergerungen haben. Ob es sich dabei aber um einen der Verdächtigen oder gar einen Schützen handelt, konnte Graves nicht sagen. Wie unser US-Korrespondent berichtet, sollen Fans zudem in mehreren Fällen Angeschossene versorgt und Erste Hilfe geleistet haben.

Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von X, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.
Externer Inhalt
Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung