Kinostart

In Hamburg wohnen die größten "Star Wars"-Fans

Gut drei Viertel der Hamburger wollen den neuen "Star Wars"-Film sehen, so viele wie nirgends sonst in Deutschland. Bald ist Kinostart.

Hamburg. Der 17. Dezember ist der Tag, auf den sie hinfiebern: Tausende "Star Wars"-Fans wollen "Das Erwachen der Macht" sehen, den neuen, siebten Teil der beliebten Saga um Darth Vader, Prinzessin Leia, Han Solo, Luke Skywalker und Co. Doch nirgendwo scheint die Begeisterung so groß zu sein wie in Hamburg: Laut einer repräsentativen Umfrage von RetailMeNot (einer Seite für digitale Gutscheine) wollen 77 Prozent der Menschen in der Hansestadt den neuen Film sehen, deutschlandweit sind es 67 Prozent. Die geringste "Star Wars"-Begeisterung gibt es in den neuen Bundesländern.

40 Prozent aller Hamburger haben außerdem bereits alle bisherigen Filme der Saga gesehen, nur getoppt von den Hessen mit 43 Prozent. Und warten, bis es den Film auf DVD oder im Fernsehen gibt, können die Hamburger auch nicht: Mehr als jeder Dritte will ihn sich sogar im Kino ansehen. Genauso viele wollen nur noch in Nordrhein-Westfalen ins Kino.

Die größten Anhänger sind unbestritten die Männer: Von ihnen haben 69 Prozent mindestens eine der Episoden geguckt, vier von zehn (41 Prozent) sogar alle. Doch die Studie bestätigt auch eine dunkle Befürchtung: Fast jede zweite Frau (49 Prozent) hat sich noch keine der sechs Episoden angeschaut. Die repräsentative Umfrage wurde von RetailMeNot unter 1.123 deutschen Verbrauchern durchgeführt.

Schon mal ein kleiner Vorgeschmack gefällig? Hier gibt es den Trailer zum neuen Streifen: