Titel

Wuff! Wir schreiben den Blog für den Dog

Diese beiden Zweibeiner haben ein Faible für vier Pfoten: Stefanie Ohl und Anna Roggmann lieben Hunde, haben eine sichere Spürnase für spannende Themen und pfiffige News rund um den Hund.

Ihre Leidenschaft zu den Fellnasen teilen sie mit vielen Gleichgesinnten, beim Spaziergang plauscht man sowieso immer über Pfotengeschichten, Sorgen und Nöte beim Tierarzt, Spielzeug, das richtige Futter und vieles mehr. Warum also nicht selbst darüber schreiben? Da dachten die beiden Hundefans an einen Blog. So haben auch andere etwas davon und man kann sich auch noch austauschen via Social Web mit Fotos und Tipps.

Ihren Hundeblog „MyDog - der HundeBlog“ haben sie im Sommer gestartet – genau am 6. Juni, dem internationalen Tag des Hundes.

Dass der Blog professionell gemacht ist, liegt daran, dass Anna Grafikerin ist und Stefanie Redakteurin. Komplettiert wird die MyDog-Mannschaft durch „Henry“. Der Labrador lebt bei Stefanie Ohl in Geesthacht, wohin die ehemalige Bergedorferin mittlerweile „ausgewandert“ ist.

Ohne Hund geht es nicht

Ehrlich, geradeheraus, ohne viel Schnickschnack: Die Leser finden spannende Geschichten über den Alltag mit Hund, denn alle, die nicht alleine unterwegs sind, können davon berichten: Die Fellnase ist mehr als ein Weggefährte, er ist ein Familienmitglied und begleitet einen sein Leben lang. Die beiden verbindet eine persönliche Leidenschaft zu Hunden und ihren Berufen: „MyDog ist unsere Hundespielwiese für die Couch! Wir lieben es, spannende Stories über interessante Hunde-Menschen mit Text und Fotos zum Leben zu erwecken, neue Produkte mit unseren Hunden unter die Lupe zu nehmen, oder Tricks zum Nachmachen als Video zu teilen. Wie bunt und spannend das Leben mit Hund ist, begeistert uns – es gibt täglich Neues zu entdecken. Diese Erlebnisse mit anderen Hunde-Fans zu teilen, macht großen Spaß!“, sind sich Stefanie und Anna einig.

So entstand die Seite mal in der Mittagspause und wird als Liebhaber-Projekt nach Feierabend und am Wochenende gefüttert. „Wir möchten auf MyDog zeigen, was das Leben mit Hund noch spannender und schöner macht.“ Stories über Rassen und Rabauken gibt’s im ,Rassen-Roulette’, so nennt sich das wahrscheinlich ehrlichste Vierbeiner-Porträt, in der ,Pfui-Ecke’ werden große und kleine Hundesünden gebeichtet – und auch verziehen. ,Sofa gesucht’ heißt es für Vierbeinerschicksale aus dem Tierheim, eine ,Homedogstory’ gibt Einblick in stilvolle Hundehütten, und ,Rudel-News’ ist für besondere Tipps und Termine reserviert.

Lesespaß mit fundierten Texten, ansprechenden Fotos und Illustrationen. „Unser Motto lautet: ,MyDog – für euch, von Herzen!’ Es gibt auch etwas zu gewinnen, und der eigene Hund kann bei den ,Lieblingen’ selbst präsentiert werden.

Hereinschnuppern unter mydog-blog.de