Holocaust-Leugnerin

Auschwitz-Komitee begrüßt Urteil gegen 87-Jährige

Hamburg.  Das Internationale Auschwitz-Komitee hat das Urteil gegen eine 87-jährige Holocaust-Leugnerin begrüßt. Die in rechtsextremen Kreisen populäre Ursula Haverbeck war am Donnerstag vom Hamburger Amtsgericht wegen Volksverhetzung in zwei Fällen zu zehn Monaten Gefängnis ohne Bewährung verurteilt worden. Sie hatte im April am Rande des Lüneburger Prozesses gegen den früheren SS-Mann Oskar Gröning gesagt, das KZ Auschwitz sei kein Vernichtungs-, sondern ein Arbeitslager gewesen.