TV

Tatort „Roomservice“ lockt fast zehn Millionen Zuschauer

LKA-Beamtin Johanna Stern (Lisa Bitter, r) und Kommissarin Lena Odenthal (Ulrike Folkerts) konfrontieren Joseph und Valerie Sattler (Peter Sattmann und Suzanne von Borsody) mit dem Ablauf des Mordes

LKA-Beamtin Johanna Stern (Lisa Bitter, r) und Kommissarin Lena Odenthal (Ulrike Folkerts) konfrontieren Joseph und Valerie Sattler (Peter Sattmann und Suzanne von Borsody) mit dem Ablauf des Mordes

Foto: Alexander Kluge/SWR / dpa

Der „Tatort“ aus Ludwigshafen holte den Tagessieg: 9,63 Millionen Zuschauer sahen den Krimi um den rätselhaften Tod eines Zimmermädchens.

Berlin. Lena Odenthal und ihr „Tatort“ aus Ludwigshafen waren am Montagabend im deutschen Fernsehen das Maß aller Dinge: 9,63 Millionen Zuschauer schalteten um 20.15 Uhr den Krimi „Roomservice“ mit Hauptdarstellerin Ulrike Folkerts ein, in dem es um den rätselhaften Tod eines Zimmermädchens ging. Der Marktanteil betrug 27,9 Prozent.

Auf Platz zwei folgte mit deutlichem Abstand die Wiederholung der ZDF-Romanze „Ein Sommer in Marrakesch“, die auf 3,93 Millionen Zuschauer (11,4 Prozent) kam. Sattmann spielte zusammen mit Jutta Speidel ein Ehepaar, das in Marokko von seiner Tochter erfährt, dass sie einen Einheimischen heiraten will. Für das Actiondrama „Wolverine: Weg des Kriegers“ mit Hugh Jackman auf ProSieben entschieden sich 3,07 Millionen Zuschauer (9,5 Prozent).

Das Sat.1-Katastrophenspektakel „2012“ mit John Cusack hatte 2,18 Millionen Zuschauer (7,3 Prozent), die Wiederholung der RTL-Abenteuerkomödie „Der gestiefelte Kater“ musste sich mit 1,87 Millionen (5,5 Prozent) begnügen. Die Vox-Komödie „Miss Undercover“ erreichte 1,44 Millionen (4,4 Prozent) und die RTL-II-Dokusoap „Traumfrau gesucht“ 1,14 Millionen (3,4 Prozent). (11,4 Prozent) kam. (dpa)