Japan

Erdbeben der Stärke 5,6 erschüttert Tokio

Das Beben ereignete sich in der japanischen Hauptstadt Tokio (Archivbild)

Das Beben ereignete sich in der japanischen Hauptstadt Tokio (Archivbild)

Foto: Tim Brakemeier / dpa

Japans Hauptstadt Tokio ist am Montag von starken Erdstößen heimgesucht wurden. Eine TSunami-Warnung wurde wieder aufgehoben.

Tokio. Ein Erdbeben der Stärke 5,6 hat am Montag die japanische Hauptstadt Tokio erschüttert. Berichte über mögliche Schäden oder Opfer gab es zunächst nicht. Eine Tsunami-Warnung wurde nach wenigen Minuten wieder aufgehoben. Die Erschütterungen waren in allen 23 Bezirken Tokios sowie in den Präfekturen Ibaraki, Tochigi, Saitama und Gunma zu spüren.

Japan ist eines der am stärksten von Erdbeben bedrohten Länder der Welt. Beben der Stärken 5 bis 6 können erhebliche bis schwere Schäden anrichten.(dpa/HA)