Toomas Hendrik Ilves

Estlands Präsident denkt gern an Weißwurst und Weißbier

Toomas Hendrik Ilves, 61, beginnt heute als Präsident von Estland seinen Staatsbesuch in Deutschland – ein Land, mit dem er viele Erinnerungen verbindet. „Meine persönliche Verbindung ist zu Bayern. Ich arbeitete in München als Journalist für Radio Free Europe“, sagte der in Stockholm gebo­rene Ilves jetzt in einem Interview über seine fast zehnjährige Zeit in Deutschland vor dem Zusammenbruch der Sowjetunion: „Meine persönliche Verbindung ist Weißwurst und Weißbier. Ich hatte eine tolle Zeit in Deutschland, als ich damals dort gelebt habe – es war wirklich ein Vergnügen.“ dpa/Reuters