Erziehung?

Betreuer lässt Jungen allein zurück – Großeinsatz

Weitnau . Mit der Bestrafung eines 13-jährigen Jungen hat ein Erzieher im Allgäu einen Großeinsatz ausgelöst. Der Mann hatte den Jugendlichen am Sonnabend bei einer Ausflugsfahrt fünf Kilometer vor Weitnau aus dem Bus aussteigen lassen. Den Rest der Strecke zurück ins Heim sollte der Junge zu Fuß laufen. Erst nach Mitternacht fanden die 75 alarmierten Feuerwehrleute, Bergwacht-Mitarbeiter und Polizisten den Jungen, der sich im Wald verirrt hatte.