TV-Quote

Trotz Kritik: Achtungserfolg für die „Die Hebamme“

Das Historien-Drama „Die Hebamme“ erreichte am Dienstagabend mehr als fünf Millionen Zuschauer. Gegen die Nonnen der ARD-Erfolgsserie „Um Himmels Willen“ hatte Sat.1 jedoch keine Chance.

Berlin. „Der Sat.1-Eventfilm krankt an so vielen Stellen, dass selbst ein Medicus mit seinem Latein am Ende wäre.“ Trotz heftiger Kritik im Vorfeld, kann Sat.1 einen Achtungserfolg für sich verbuchen. 5,36 Millionen Zuschauer schalteten am Dienstagabend um 20.15 Uhr das historische Drama „Die Hebamme“ mit Josefine Preuß in der Hauptrolle ein. Der Marktanteil betrug 17,5 Prozent. Beim jüngeren Publikum zwischen 14 und 49 Jahren lag der Marktanteil sogar bei 22,8 Prozent.

Sat.1-Filme am Dienstagabend erreichen in der Regel zwischen zwei bis drei Millionen Menschen. Gegen die ARD-Serie „Um Himmels Willen“ kam „Die Hebamme“ jedoch nicht an: Der Dauer-Clinch von Bürgermeister Wöller (Fritz Wepper) mit Oberschwester Hanna (Janina Hartwig) interessierte zeitgleich 6,54 Millionen Zuschauer (19,8 Prozent).

( (dpa) )