US-Popstar

Pop-Bambi für Skandalnudel Miley Cyrus

„Popstar der Stunde“, urteilt die Jury. Alle Aufmerksamkeit sei ihr sicher. Die 20-Jährige holt sich den Medienpreis bei der Verleihung am 14. November in Berlin sogar selbst ab.

Berlin. Zuletzt sorgte Miley Cyrus mit lasziven Auftritten für mindestens ebenso viel Rummel wie mit ihrer Musik selbst. Nun scheinen sich die Skandale gelohnt zu haben: Die Popsängerin wird in diesem Jahr mit dem Medienpreis Bambi geehrt.

Die 20-Jährige erhalte die Auszeichnung in der Kategorie „Pop International“ für ihre weltweiten Erfolge als Musikerin, teilte der Veranstalter am Donnerstag mit.

„Miley Cyrus ist der Popstar der Stunde, alle Aufmerksamkeit ist ihr sicher“, hieß es in der Begründung der Jury. Cyrus werde den Preis persönlich bei der Verleihung am nächsten Donnerstag (14. November) in Berlin entgegennehmen, sagte eine Sprecherin.

Der US-Star hatte sich in den vergangenen Monaten mit äußerst freizügigen Auftritten Kritik eingehandelt – dafür aber auch viel Aufmerksamkeit bekommen.

Ihre Karriere hatte Cyrus als Teeniestar in der Disney-Serie „Hannah Montana“ begonnen.

( (dpa) )