Hündin Kabang rettet zwei Kinder und wird als Heldin gefeiert

Manila. Kabang sprang vor ein Motorrad, um zwei Kindern das Leben zu retten und wurde dabei schwer verletzt. Jetzt ist die Hündin nach monatelanger Behandlung aus den USA in ihren philippinischen Heimatort zurückgekehrt und dort begeistert empfangen worden. Kabang und ihr Besitzer wurden am Montag in der Hafenstadt Zamboanga mit einem Autokorso zum Rathaus gebracht, wo der Bürgermeister der Hündin den Titel „Stolz von Zamboanga“ verlieh. Kabang traf auch die beiden Mädchen, die sie gerettet hatte. Dabei hatte der zwei Jahre alte Mischling seinen Oberkiefer verloren. Die Behandlung an der University of California in Davis wurde mit Spenden finanziert.