Freiwillig

Mexikaner tauschen Waffen gegen PCs

Mexiko-Stadt. 5600 Schusswaffen und 45.000 Patronen hat die Polizei innerhalb eines halben Jahres in Mexiko-Stadt eingesammelt. Nicht etwa bei Razzien – die Bevölkerung gab sie freiwillig her, im Austausch gegen Computer, Lebensmittel, Gebrauchsgegenstände wie Fahrräder und Geld. Dazu hatte die im Dezember gestartete Kampagne „Por Tu Familia, Desarme Voluntario“ (zu deutsch: Deiner Familie zuliebe, rüste freiwillig ab) aufgerufen. Ziel der Initiative war die Senkung der Gewaltrate in der Hauptstadt.