Anklage

Entführer von Cleveland droht Todesstrafe

Washington. Der Entführer von Cleveland, der drei Frauen rund zehn Jahre lang festgehalten haben soll, ist in 329 Punkten angeklagt worden. Wie US-Medien berichteten, muss sich der 52-jährige Ariel Castro unter anderem wegen Mordes in einem besonders schweren Fall verantworten. Ihm wird vorgeworfen, eine der Entführten vergewaltigt, geschwängert und sie dann derart misshandelt zu haben, dass sie das Kind verlor. Dieser Anklagepunkt könnte Castro möglicherweise die Todesstrafe bringen. Die drei Frauen wurden Anfang Mai aus dem Haus des Angeklagten in Cleveland befreit, nachdem eine von ihnen um Hilfe gerufen hatte.