Notlandung in Indien

Pilot während des Fluges aus Cockpit ausgesperrt

Neu-Delhi. Ein Pilot der staatlichen indischen Fluglinie Air India ist durch eine klemmende Tür aus dem Cockpit seiner Maschine ausgesperrt worden. Der Co-Pilot habe das Flugzeug am nächstgelegenen Flughafen in Bhopal notgelandet, berichtete die „Times of India“. Der Flugkapitän sei auf der Toilette gewesen. Als er zurückkehren wollte, habe sich die Tür nicht mehr öffnen lassen. Techniker in Bhopal mussten durch das Fenster ins Cockpit steigen.