Kind seit 2001 vermisst

Ermittler finden bei Suche nach Peggy Knochenteile

Lichtenberg. Bei der Suche nach der Leiche der seit zwölf Jahren vermissten kleinen Peggy hat die Polizei Knochenteile gefunden. Diese sollen jetzt gerichtsmedizinisch untersucht werden. Ermittler hatten am Montag damit begonnen, ein Areal in Lichtenberg in der Nachbarschaft des Elternhauses des seit 2001 vermissten, damals neunjährigen Mädchens zu durchsuchen. Das Haus, in dem Medienberichten zufolge ein als Kinderschänder einschlägig vorbestrafter Rentner lebt, soll bis zum Vorliegen der Laboruntersuchung gesperrt bleiben.