Leute, Leute!

Ein Danke an die Fans von Anastacia

| Lesedauer: 2 Minuten

Anastacia, 44, bedankt sich bei ihren Fans für die Unterstützung im schwierigen Kampf gegen den Krebs. Auf Twitter schrieb sie: "Das neue Album während dieser Zeit zu schreiben ist anstrengend." Die Sängerin ("Not that Kind") twitterte: "Ich habe keine Zeit, Menschen zu hassen, die mich hassen, weil ich zu sehr damit beschäftigt bin, Menschen zu lieben, die mich lieben." Im Februar war bekannt geworden, dass Anastacia erneut an Brustkrebs erkrankt ist.

Maria Höfl-Riesch, 28, gönnt ihrer Freundin und US-Konkurrentin Lindsey Vonn, 28, ihr neues Liebesglück mit Golf-Profi Tiger Wood, 37. In "Bunte" schreibt die Skiweltmeisterin: "Du bist glücklich! Eine schönere Nachricht gibt es für eine Freundin nicht." Bezogen auf Vonns Sturz bei der Weltmeisterschaft in Schladming schreibt sie: "Jetzt strahlst Du wieder, ich gönne es Dir von Herzen."

Jorge González, 45, ist nicht bereit für Nachwuchs. Der Modeltrainer von Heidi Klum hält sein Leben für "zu verrückt" für Kinder. Mit seinem langjährigen Partner habe er sich daher gegen Nachwuchs entschieden, sagte der gebürtige Kubaner dem "Münchner Merkur".

Max von Thun, 36, wird Vater. Der Schauspieler und Moderator ("Rubbeldiekatz") bestätigte das "Freundin". Seine Freundin und er wollten das aber "nicht an die große Glocke hängen", sagte von Thun. "Ich habe wenig Lust, mich da verrückt zu machen, und verlasse mich lieber auf mein Bauchgefühl und meinen Verstand." Tipps werde er sich bei Eltern oder Schwester holen.

Michaela May, 61, will Spuren hinterlassen. "Ich glaube an ein so heftiges, erfülltes Leben hier, dass ich ganz bestimmt Spuren hinterlassen werde. Auch wenn ich tot bin, bleibt ein Teil von mir von meiner Seele auf der Erde zurück", sagte die Schauspielerin "Bunte".

( (dpa) )