Aufgelesen

Treffen sich vier betrunkene Lkw-Fahrer ...

Gummersbach. Gleich vier Lkw-Fahrer lieferten betrunken ihre Ware bei ihrem Kunden in Gummersbach in Nordrhein-Westfalen ab. Die Männer seien sofort aufgefallen, da sie beim Einparken mehrmals mit ihren Lkw zusammengestoßen seien und auch einen Maschendrahtzaun dabei beschädigt haben sollen, berichtete die Polizei. Die Ursache des Einparkversagens wurde schnell klar: Erste Messungen des Blutalkoholspiegels der vier Männer ergaben Werte zwischen 1,24 und 2,0 Promille. Die Führerscheine wurden sofort eingezogen.