Falschparker können bezahlte Knöllchen gegen Busticket eintauschen

Fürth. Wer in Fürth ein Knöllchen wegen überzogener Parkzeit kassiert, kann den bezahlten Strafzettel von diesem Dienstag an gegen ein Tagesticket für den öffentlichen Personennahverkehr eintauschen. "Die Aktion ist Teil einer Kampagne, die Lust aufs Busfahren macht", erläuterte das Verkehrsunternehmen Infra Fürth. Parkzeitüberzieher müssten nur den Strafzettel zusammen mit der Quittung über das gezahlte Bußgeld per Post einreichen oder per E-Mail als Scan schicken. Im Gegenzug erhielten sie ein Tagesticket für den Stadtbereich Fürth.

"Mit der Aktion will die Infra Fürth Verkehr GmbH darauf aufmerksam machen, wie praktisch und komfortabel Busfahren sein kann", hieß es zur Begründung. Der ADAC sprach von einer "guten Idee, die das Nachdenken über das Mobilitätsverhalten des Einzelnen fördern kann".