Ehedauer zu kurz

Beamter bei Heirat todkrank - kein Unterhalt für Witwe

München. Die Witwe eines Beamten, bei dem wenige Tage vor der Hochzeit im Sommer 2011 Nierenkrebs diagnostiziert worden war und der acht Monate danach starb, bekommt keinen Unterhalt vom Staat. Das Verwaltungsgericht München verwies darauf, dass bei einer Ehedauer von weniger als einem Jahr nach dem Beamtenrecht die Vermutung einer "Versorgungsehe" widerlegt werden müsse, was hier nicht der Fall war.