Aufgelesen

Kollision bei Fahrt durch abgesperrte Baustelle

Dresden. Weil er eine Vollsperrung auf der Autobahn 13 missachtete und in ein Baustellenfahrzeug fuhr, sind ein Autofahrer und seine Beifahrerin in Dresden verletzt worden. Der 67 Jahre alte Fahrer hatte am Sonnabend die Umleitungsschilder auf der A 13 ignoriert und war um die Absperrung herumgefahren. In der Baustelle fuhr das Auto gegen einen geparkten Sattelauflieger und schleuderte gegen die Leitplanke. Die 56-jährige Beifahrerin erlitt schwere Verletzungen, der Fahrer wurde leicht verletzt. Die Autobahn war wegen Bauarbeiten von Sonnabendabend bis Sonntagvormittag in Richtung Berlin gesperrt worden.