Stromleitung gestreift

Vier Tote bei Feuer auf Karnevalswagen in Brasilien

Sao Paulo. Ein Brand auf einem Karnevalswagen in der brasilianischen Hafenstadt Santos hat vier Menschen das Leben gekostet. Nach Angaben der Feuerwehr fing der Wagen kurz nach der Parade der Samba-Schule Sangue Jovem am frühen Dienstagmorgen Feuer, Zeugen zufolge soll er zuvor eine Stromleitung gestreift haben. Drei der Todesopfer hatten das Podest geschoben, ein viertes Opfer war eine Zuschauerin des Umzugs.