Leute, Leute!

Bette ist der Boss - eine familiäre Diktatur in Hollywood

Bette Midler, 67, hält sich für den Boss ihrer Familie. "Ich habe überhaupt keine Geduld. Ich stelle mich hin und sage: Diese Entscheidung kommt von ganz oben", sagte die Hollywood-Schauspielerin ("Was Frauen wollen") der Zeitschrift "Freundin Donna". Ihrem Mann und ihrer Tochter entgegne sie bei Beschwerden: "Wir leben hier nicht in einer Demokratie." Midler ist seit 1984 mit dem deutschen Performance-Künstler Martin von Haselberg verheiratet.

Ralf Moeller, 54, hat sich von seiner Frau Annette getrennt. Das sei bereits vor 15 Monaten passiert und "einvernehmlich" gewesen, teilte der Hollywood-Schauspieler ("Gladiator") am Montag am Rande der Berlinale über seine PR-Agentur mit. "Annette ist eine tolle Frau und eine fantastische Mutter für unsere beiden Töchter Jaqueline, 15, und Laura, 23", erklärte Moeller. "Gemeinsam mit unseren Töchtern verbringen wir als Familie weiterhin viel Zeit miteinander." Eine Scheidung sei noch nicht eingereicht, hieß es weiter. Keiner habe einen neuen Lebenspartner. Das Paar ist seit mehr als 20 Jahren verheiratet.

Jane Fonda, 75, trinkt jeden Tag einen Wodka-Martini. "Aber wirklich nur einen", sagte der Hollywoodstar der "Welt am Sonntag". Am liebsten möge sie ihn mit sehr guten Oliven. Sie achte aber auf ihre Ernährung und trinke beispielsweise morgens heißen Zitronensaft statt Kaffee. Aerobic könne sie aber aufgrund einer Osteoporose nicht mehr machen, sagte sie der "Bild".