Russland

Betrunkene Handwerker verwechseln Rohre

Moskau. Nach ausgiebigen Neujahrsfeiern haben Handwerker in Ischewsk (1300 Kilometer östlich von Moskau) ein Wasserrohr versehentlich an ein Gasrohr angeschlossen. Damit wurde ein Mehrfamilienhaus bei eisiger Kälte tagelang von der Energieversorgung abgeschnitten. Die Männer waren laut Behörde nach den zehntägigen Familienfesten unkonzentriert.