Philippinen

Deutsche Schiffbrüchige nach zwei Tagen gerettet

Iloilo. Ein deutscher Tourist und sein Sohn haben nach einem Schiffsunglück auf den Philippinen zwei Tage im Meer verbracht, bevor sie gerettet wurden. Das Boot, mit dem die Deutschen und ein Australier zu einer 25 Kilometer entfernten Insel fahren wollten, kenterte. Sie klammerten sich am Rumpf des Bootes fest, bis sie schließlich ein Fischer entdeckte.

( (dpa) )