Aufgelesen

Weihnachtslotterie bringt Geldregen in Spanien

Madrid. Mit einem Schlag alle Geldsorgen los sein, davon träumen Millionen Spanier. Am Sonnabend werden in der Madrider Oper die Lose der Weihnachtslotterie gezogen. In mehreren Städten und Dörfern wird der Jubel groß sein. Bei der größten Lotterie der Welt werden 2,5 Milliarden Euro ausgeschüttet. Der Hauptgewinn ("el Gordo", der Dicke) beträgt vier Millionen Euro. Er wird 180-mal ausgezahlt, denn jede Losnummer wurde 180-mal verkauft. Dennoch macht die Lotterie niemanden zu Millionären. Da ein Los 200 Euro kostet, begnügen die Spanier sich mit Zehntellosen, für die es auch nur ein Zehntel des Gewinns gibt.

( (dpa) )