Leichtsinn auf Rügen

Fahrer lässt Auto warm laufen - Dieb setzt sich ans Steuer

Bergen. Gelegenheit macht Diebe: Während ein 36-Jähriger seinen vereisten Wagen in Bergen auf Rügen unbeaufsichtigt warm laufen ließ, setzte sich jemand anderes ans Steuer und fuhr davon. Allerdings hatten Zeugen den Diebstahl auf einem Parkplatz beobachtet und nahmen die Verfolgung auf, berichtete die Polizei. Auf den eisglatten Straßen sei der 30 Jahre alte Autodieb nicht weit gekommen. Der Mann hatte zwar keinen gültigen Führerschein, dafür aber einen Atemalkoholwert von gut zwei Promille.

( (dpa) )