Allgäuer Bauer schlägt den Raab und kassiert 3,5 Millionen Euro

München. Vor lauter Freude machte er einen Flickflack im Studio: Der Landwirt Bernd Stadelmann, 27, aus dem Allgäu hat in der TV-Show "Schlag den Raab" 3,5 Millionen Euro gewonnen. Er besiegte den Pro7-Moderator Stefan Raab und nahm den Rekordjackpot als Weihnachtsgeschenk mit nach Hause. "Bernd hat es sich verdient. Er hat die Spiele gewonnen, die er gewinnen musste, und den Mut nie sinken lassen", lobte der Gastgeber.

Mehr als drei Millionen Zuschauer sahen, wie der Bauer ruhig und geschickt gegen Raab kämpfte, das Basketballduell und den Biathlonparcours gewann, Fehlerbilder schneller erkannte und beim Curling mehr Gefühl zeigte. Nach fast fünf Stunden hatte er auch beim Graben durch einen zwei Kubikmeter großen Steckmooswürfel die Nase vorn.

( (dpa) )