Autounfall

„GZSZ“-Star Jörn Schlönvoigt kracht mit Auto in Leitplanke

Am Abend erhielt der Schauspieler bei den German Soap Awards in Berlin einen Preis. Ein paar Stunden später baute er einen Autounfall.

Köln. Nach der Preisverleihung kam der Schock: Schauspieler Jörn Schlönvoigt aus der RTL-Soap „Gute Zeiten, Schlechte Zeiten“ ist bei einem Autounfall mit dem Schrecken davon gekommen. Der Wagen des 26-Jährigen war am Sonnabendmorgen mit Tempo 100 mehrmals in die Leitplanke gekracht, wie der Sender mitteilte. Erst am Freitagabend waren Schlönvoigt und Sila Sahin bei den German Soap Awards in Berlin zum „Schönsten Liebespaar“ gekürt worden.

„Jörn blieb soweit unverletzt und ist inzwischen wieder zu Hause in Berlin“, hieß es auf der Internetseite der Serie. „Ich bin glücklich, dass niemand verletzt wurde“, sagt Schlönvoigt den Angaben zufolge. Er sollte am Montag wieder vor der Kamera stehen.

( dapd )