Aufgelesen

SEK stürmt die falsche Wohnung

Göttingen. Ein Spezialeinsatzkommando (SEK) der Polizei hat im niedersächsischen Rollshausen im Kreis Göttingen versehentlich eine falsche Wohnung gestürmt. Es sollte einen Mann festnehmen, der angeblich jemanden bedrohte, irrte sich aber im Stockwerk. Es habe wohl eine Kommunikationspanne gegeben, sagte die Polizeiführung. Die Beamten entschuldigten sich umgehend bei dem geschockten Ehepaar, das Opfer der Verwechslung wurde, trotzdem lässt es einen Anwalt prüfen, ob es Schadenersatz fordern soll.

( (dpa) )