Aufgelesen

Haarige Spinnen zum Anbeißen

Münster. In ein blutunterlaufenes Auge oder eine haarige Spinne können Mutige zu Halloween in Saskia Löwenkamps, 31, Konditorei Nordcup in Münster beißen. Dort gibt es zum schaurigen Fest Minikuchen mit Gruselfaktor. Ekeln muss sich davor aber niemand: Die weißen Gespenster sind aus einer Zuckermasse, die Spinnenbeine aus Lakritz. Und der Stiel im wurmstichigen Apfel-Cupcake ist in Wahrheit ein Stück einer Salzbrezel.

( (dpa) )