Europe Music Awards

Tim Bendzko vertritt Deutschland bei den MTV Awards

Der Berliner stach Konkurrenten wie Seed, Udo Lindenberg und Kraftklub aus. Moderiert wird die Show von Topmodel Heidi Klum.

Frankfurt/Main. Sänger Tim Bendzko („Nur noch kurz die Welt retten“) vertritt Deutschland beim internationalen Musik-Wettbewerb MTV Europe Music Awards (EMA). Er setzte sich in der Kategorie „Best German Act“ unter anderem gegen Seeed, Udo Lindenberg und Kraftklub durch, die ebenfalls nominiert waren. Das teilte der Veranstalter am Montag mit. „Ich bin fassungslos. Ich hätte bei der hochkarätigen Konkurrenz niemals damit gerechnet“, sagte der Berliner.

Wie viele Fans für Tim Bendzko ihre Stimme abgaben, gab der Veranstalter nicht bekannt. Topmodel Heidi Klum moderiert die 19. Preisverleihung, die von MTV und Viva live aus der Frankfurter Festhalle übertragen wird. Weltweit wird die Veranstaltung von mehr als 60 Fernsehkanälen ausgestrahlt.

Bendzko konkurriert nun mit den Gewinnern aus anderen europäischen Ländern um die Chance, Europa in der Kategorie „Worldwide Act” zu vertreten. Kandidaten dafür sind neben dem Repräsentanten für Europa die Gewinner aus den Regionen Lateinamerika, Nordamerika, Asien-Pazifik und Afrika/Indien/Mittlerer Osten. Der Sieger wird während der Show in Frankfurt bekanntgegeben.