USA

Zoobesucher dringt in Tigergehege ein

New York. Er wollte einen Tiger streicheln - und überlebte nur knapp: Ein 25-Jähriger ist im New Yorker Bronx-Zoo von einem 200 Kilogramm schweren Tiger angefallen worden, nachdem er aus einer Schwebebahn in dessen Gehege gesprungen war. "Ich wollte eins sein mit dem Tiger", habe der Mann angegeben, sagte ein Polizeisprecher. Der Tiger hatte den Zoobesucher weggeschleift und erst von ihm abgelassen, als Wärter ihn mit einem Feuerlöscher zurückdrängten.

( (dpa) )