Jil Sander hat's nicht verlernt - großes Comeback in Mailand

Mailand. Jil Sander hat in Mailand ihr Comeback in der Damenmode gefeiert. Klare Formen, präzise Schnitte, durchdachte Details - die Show bewies: Sie beherrscht ihr Handwerk nach wie vor perfekt.

Bereits im Juni hatte die 68-jährige Hamburgerin in Mailand ihre neue Männerkollektion vorgestellt. Nun folgte das weitaus wichtigere Pendant für die Frauen. Ihre Mode Frühjahr/Sommer 2013 bringt ein luftiges Volumen in die Silhouette. Grafische Zwei-Farb-Kontraste bestimmen die Optik. Es gibt kragen- und auch ärmellose Mäntel, schmale Hosen und ausgestellte Röcke.

Jil Sander hatte ihr Label 1968 gegründet. Nach dem Verkauf 1999 zog sie sich zurück. Auf ein erstes Comeback 2003 folgte ein Jahr später ein erneuter Abschied. Ende Februar 2012 übernahm sie wieder die stilistische Führung.

( (dpa) )