Kate Middleton

Das nackte Königshaus: Oben-Ohne Bilder von Kate veröffentlicht

Das französische Magazin „Closer" hat Oben-Ohne-Fotos von Kate, der Frau von Prinz William, veröffentlicht. Die Zeitschrift zeigt in ihrer am Freitag erschienenen Ausgabe auf fünf Seiten Fotos des Paares, die den Angaben des Blattes zufolge Anfang September in der südfranzösischen Provence aufgenommen wurden.

Paris. Und wieder ein Nacktskandal im britischen Königshaus. Das französische Klatschmagazin „Closer“ veröffentlichte heute eine fünfseitige Fotostrecke mit Oben-Ohne-Bildern von Prinz Williams Frau Kate. Das Königshaus hält die Bilder für authentisch. Amüsiert ist man nicht. Eine Sprecherin kündigte an, nun rechtliche Schritte gegen das Blatt zu prüfen.

Der Bericht in „Closer“ ist mit dem Titel „Oh my God! Sex und Sonne in der Provence“ überschrieben. Nach Angaben der Zeitschrift wurden die Fotos am 5. September von einem Paparazzo in Südfrankreich aufgenommen. Die Bilder zeigen die beiden 30-Jährigen demnach beim Sonnenbaden auf der Terrasse des bei Apt gelegenen Chateau D’Autet.

Kate trägt auf vielen Fotos lediglich ein knappes Bikini-Höschen und eine Sonnenbrille und lässt sich von William mit Sonnencreme einreiben. Der britische Thronfolger ist mit einer Badeshort bekleidet. „Closer“ nennt die Oben-Ohne-Fotos eine Weltpremiere. Das von Wäldern umgebene Anwesen bei Apt soll Lord Linley, einem Sohn der britischen Prinzessin Margaret (1930-2002) gehören.

Es ist nicht der erste Nackt-Skandal im Königshaus. Erst vor kurzem hatte Williams jüngerer Brüder Prinz Harry einen Skandal ausgelöst, als Fotos auftauchten, die ihn nackt mit einer jungen Frau beim Partymachen in Las Vegas zeigen.

Mit Material von dpa