USA

Mann fotografiert Bären, bevor der ihn tötet

New York. Wildhüter haben eine tödliche Bärenattacke in Alaska aufgeklärt, weil das Opfer das Tier unmittelbar vor dem Angriff fotografiert hatte. Die Bilder der Kamera zeigen, dass der 49-jährige Kalifornier dem Tier offenbar zu nahe gekommen war. Der Bär hatte den Touristen nicht bemerkt und war dann überrascht worden. Wanderer entdeckten den Rucksack und blutverschmierte Kleidung des Toten.

( (dpa) )