Madonna

Sturz vom Pferd

Madonna (50) ist beim Ausritt auf einer Farm von Long Island, wenige Autostunden von New York entfernt, vom Pferd gefallen. Anders als bei ihrem...

New York. Madonna (50) ist beim Ausritt auf einer Farm von Long Island, wenige Autostunden von New York entfernt, vom Pferd gefallen. Anders als bei ihrem letzten Sturz aus dem Sattel vor knapp vier Jahren blieb sie von schweren Verletzungen jedoch verschont, berichtete die "New York Daily News". Madonnas Sprecherin Liz Rosenberg machte Paparazzi für den Unfall verantwortlich. Sie hätten sich im Gebüsch versteckt und das Pferd erschreckt, als sie ihre Kameras zückten. Die Popsängerin wurde mit Schrammen und ein paar Beulen zur Untersuchung ins Krankenhaus eingeliefert, wurde aber noch am Abend wieder entlassen. Sie habe die Nacht auf dem Anwesen ihrer Freundin Gwyneth Paltrow (36) in der Ortschaft Amagansett verbracht. Mit Spannung wird Madonna heute nach Malawi blicken. Nachdem ihre Adoption von Waisenkind Mercy (4) zunächst abgelehnt wurde, wird ihr Einspruch vor Gericht heute in zweiter Instanz verhandelt.

( dpa )