Noch nie wurden in Deutschland so viele Kinder unehelich geboren

Wiesbaden. Erst Kinder, dann Heirat: In Deutschland sind noch nie so viele Kinder unehelich zur Welt gekommen wie 2010. Jedes dritte Neugeborene - etwa 225 000 Jungen und Mädchen - hatte Eltern ohne Trauschein. In Hamburg wurden sogar 36 Prozent der Babys unehelich geboren, ermittelte das Statistische Bundesamt. Bundesweit hat sich der Anteil seit 1991 damit mehr als verdoppelt. Zugleich heiraten mehr Paare, die bereits Kinder haben. Ihr Anteil stieg von acht auf 20 Prozent.