Griechenland

Schwere Überschwemmungen auf Touristeninsel Korfu

Athen. Schwere Regenfälle haben in der Nacht zum Mittwoch auf der griechischen Insel Korfu erhebliche Schäden angerichtet. Rettungskräfte hatten in letzter Minute mehrere Menschen aus überschwemmten Häusern gerettet. Drei Menschen wurden verletzt. Die Wassermassen beschädigten Geschäfte und Häuser. Vor allem auf der Westseite der Insel zeigte sich ein Bild der Verwüstung. Sogar Autos wurden ins Meer gespült.