Aufgelesen

Uni-Bibliothek bekommt Parkscheiben für Tische

Münster. Arbeitsplätze in Uni-Bibliotheken sind rar. Um einen Tisch zu ergattern, blockieren viele Studenten am Morgen einen Platz mit Büchern und verschwinden dann. In Münster sorgen nun Parkscheiben für Ordnung. "Seit Juni sind die Pausenscheiben, wie wir sie nennen, im Einsatz", sagte Dezernatsleiter Burkard Rosenberger. Seitdem erhalte die Bibliothek weniger Beschwerden über Platzmangel. Auf einer Karte stellen Studenten die Uhrzeit ein, zu der sie den Arbeitsplatz verlassen. Ist die Zeit überschritten, können andere den Platz räumen.