Aufgelesen

Aufmerksamer Kellner rettet Stammgast

Regensburg. Ihm fehlte tagelang sein Lieblingsgast, 79, da schlug ein Regensburger Kellner, 43, bei der Polizei Alarm - und rettete ihm damit das Leben. Die Beamten fanden den Rentner hilflos in seiner Wohnung. Er war vor Tagen in seinem Bad zusammengebrochen und konnte nicht mehr aufstehen. Der Kellner war zuvor zu der Wohnung gegangen, um sich nach seinem Stammgast zu erkundigen. Als niemand öffnete und der Briefkasten überquoll, rief er die Polizei. Ein besonderes Lob will der aufmerksame Retter nicht. "Das war nichts Besonderes", sagte er.