Hänsel und Gretel verirrten sich im Welterbe-Wald

Hamburg. "Ich ging im Walde so für mich hin, und nichts zu suchen war mein Sinn." Gut möglich, dass Goethe dabei an einen Buchenwald dachte - dort, wo deutsche Dichter seit jeher die Heimstatt von Elfen, Gnomen und anderen Waldgeistern verorteten. Jetzt sollen Deutschlands letzte naturbelassene Buchenwälder zum Weltnaturerbe erklärt werden. Es geht um 4400 Hektar in der Schorfheide und in den Nationalparks Jasmund, Müritz, Hainich und Kellerwald. Der Kellerwald in Hessen hatte schon die Brüder Grimm nachhaltig inspiriert. Hier ließen sie Hänsel und Gretel sich verirren - mit den bekannten Folgen. Auch Hexen suchen Buchen.