Aufgelesen

Piloten in China täuschen Flugerfahrung vor

Peking. Mehr als 200 Piloten sind in China aufgeflogen, weil sie größere Flugerfahrung vorgetäuscht haben, als sie eigentlich hatten. In ihren Lebensläufen hätten die Piloten die Zahl ihrer Flugstunden oder ihre Erfahrungen mit größeren Maschinen gefälscht, um von Airlines angeheuert zu werden, berichteten chinesische Medien. Solche Manipulationen kämen wegen des Pilotenmangels in Chinas boomender Luftfahrtindustrie häufiger vor. Gesellschaften schauten nicht so genau hin, weil sie dringend Piloten suchten. Nun haben die Behörden aber eine landesweite Überprüfung eingeleitet, mit niederschmetterndem Ergebnis.