Schweden

Rätselraten über einen "Steinzeit-Dildo"

Stockholm. Schwedische Forscher grübeln über einen mutmaßlichen Dildo aus der Steinzeit. Der zehn Zentimeter lange Fund tauchte bei Ausgrabungen nahe der Kleinstadt Motala auf. "Es ist so eine Art Phallus ist. Wie genau der angewandt worden ist, wage ich allerdings nicht zu sagen", so Archäologe Göran Gruber über das vermutlich von einem Hirschgeweih stammende Stück.